Düstere Mette am 12. April

Zu einem Gottesdienst am Mittwoch, 12. April, um 20 Uhr, der den Beginn des Leidens Jesu am Ölberg in den Blick nimmt, lädt der Gemeindeausschuss Wadersloh in die Pfarrkirche St. Margareta Wadersloh ein. Die so genannte Düstere Mette greift alt- und neutestamentliche Texte auf und überträgt sie auf die heutige Zeit. Stimmungsvoll werden nach und nach die Lichter gelöscht, um die einbrechende Finsternis zu spüren, die in den letzten Stunden Jesu auf den Heiland hereinbrach. Dazu erklingen die Klagelieder des Propheten Jeremias, die um Sünde, Leid und Hoffnung kreisen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*