Wadersloher Fastenessen erfolgreich

Gemeindeausschuss unterstützt Projekt von Sarah Ottensmann

An Palmsonntag kamen etwa 45 Interessierte nach dem Hochamt ins Pfarrheim, um sich wie jedes Jahr nach dem gemeinsam Mittagessen über einen Auslandseinsatz eines jungen Wadersloher Gemeindemitglieds zu informieren. Dieses Jahr berichtete Sarah Ottensmann von ihrem diakonischen Jahr in Frankreich. Zehn Monate hatte sie in der ökumenisch ausgerichteten Gemeinschaft „Chemin Neuf“ (Neuer Weg) in der Nähe von Paris gelebt und gearbeitet. Diese Gemeinschaft setzt sich sehr stark für die Glaubensausbreitung in allen Generationen ein und konnte durch den Erlös des Fastenessens mit 330 Euro unterstützt werden.

Der Gemeindeausschuss war mit dem Fastenessen sehr zufrieden, denn es herrschte ein gutes Gemeinschaftsgefühl beim schmackhaften Linseneintopf und Nudelgericht aus dem Josefshaus Liesborn und die Zuhörer konnten in einem spannenden Vortrag von Sarah Ottensmann erfahren, wie sich junge Menschen heute für die Glaubensvermittlung starkmachen können. Zudem lässt sich der Erlös für die gute Sache sehen. Ein Dank gilt allen, die dabei waren, die geholfen und gespendet haben.

Foto (D. Potthast): Die Gemeindeausschussvorsitzende Bettina Bönhoff überreicht Sarah Ottensmann den Erlös des Fastenessens. Auf dem Foto von links nach rechts: Die Gemeindeausschussmitglieder Pastoralreferent Dominik Potthast, Sarah Ottensmann, Bettina Bönhoff und Antonius Bouschery.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*