Videodreh: KLJB Wadersloh wartet gespannt auf Jury-Entscheidung

KLJB Wadersloh dreht Videoclip über Vereinsleben

„Wir rocken unser Dorf“, das zeigt die KLJB Wadersloh in einem Video. Genau 180 Sekunden geht der Kurzfilm, den die Landjugendlichen für den bundesweiten Wettbewerb „Rock dein Dorf“ eingereicht hat. Gemeinsam mit Benedikt Brüggenthies von Mein-Wadersloh.de wurde ein Kurzfilm rund um lila Kühe, sozialem Engagement und dem Landleben in Wadersloh gedreht. Auch Pfarrer Martin Klüsener unterstützt die Landjugend mit einem kleinen Gastauftritt in einer Szene, die in der Pfarrkirche spielt.

„Der Film entstand für einen Video-Wettbewerb von der Musikgruppe ‚Die Dorfrocker‘ und dem Bund der deutschen Landjugend. In verschiedenen Szenen rocken wir unser Dorf, sei es bei einer Waschaktion, in der Kirche oder beim Oktoberfest. Dabei schauen wir auch auf uns, die KLJB. Was hat für uns im Dorf viel Bedeutung? Und womit rocken wir unser Dorf?“ erklärt die KLJB Vorsitzende Simone Hauptmeier. Mehrere Wochen wurde ein Drehbuch entwickelt, gefilmt, geschauspielert und nachbearbeitet. „Durch diese Videoaktion konnten wir noch einmal die Gemeinschaft innerhalb unserer Landjugend weiter stärken, da wir gemeinsam viel Arbeit und Zeit in dieses Video gesteckt haben. Wir freuen uns mit diesem witzigen Video ein Teil der Aktion ‚Rock dein Dorf‘ zu sein“, ergänzt Simone Hauptmeier zu dem kreativen Projekt.

Noch warten die Landjugendlichen gespannt auf das Ergebnis des Jury-Entscheids. Dem Sieger winkt ein Auftritt der Musikgruppe „Dorfrocker feat. Mia Julia“. Wer neugierig geworden ist: Das Video kann bereits auf der Video-Plattform „YouTube“ angeschaut werden.

Video: KLJB Wadersloh rockt das Dorf (Youtube)

Text/Foto/Video: B. Brüggenthies

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*