Rent A KLJBer: Landjugend für die gute Sache im Einsatz

Bei der 6. Auflage der großangelegten Hilfsaktion „Rent-A-KLJBer“ waren die Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Wadersloher Landjugend am Samstag (30. März) in Wadersloh, Diestedde, Liesborn und Beckum im Einsatz für den guten Zweck. Arbeiten rund um Haus und Garten gegen eine Spende standen auf der Agenda der rund 30 Aktiven, die ab 9 Uhr morgens in Arbeitsmontur vom Wadersloher Kirchplatz aus in alle Himmelsrichtungen ausströmten, um mit einem strahlenden Lächeln bei schönstem Sonnenwetter 20 Arbeitsaufträge für die gute Sache zu absolvieren.

Foto: KLJB

Mit Hochdruckreinigern, Heckenscheren, Spaten und mit einem hohen Motivationslevel konnten die KLJBer nicht nur sprichwörtlich Bäume ausreißen. Der KLJB-Vorstand geht von einer vierstelligen Spendensumme aus (das genaue Ergebnis wird zeitnah mitgeteilt). Spendenempfängerin ist die Erziehungshilfe „St. Klara“ in Beckum (Wohngruppe „Haus“). In der Gruppe leben bis zu 10 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 bis 17 Jahren. Das Geld wird dort zur Freizeitgestaltung in den Ferien genutzt, teilt die KLJB Wadersloh mit.

Unermüdlich geht es für die KLJB Wadersloh weiter: Am 13. April sammelt die Landjugend das Holz für das diesjährige Osterfeuer. Ansprechpartner für Abholaufträge ist Johannes Rassenhövel (Tel.-Nummer 0176-42057883, täglich ab 18 Uhr). Holz- und Strauchschnitt sammelt die Landjugend dann gegen eine kleine Spende in Wadersloh und Umgebung am Aktionstag ab 9 Uhr ein. Eine Woche später, am Ostersonntag, den 21. April, wird dann das diesjährige Osterfeuer mit dem Osterlicht aus der St. Margareta-Kirche auf der Festwiese entzündet. Die KLJB Wadersloh lädt bereits um 19 Uhr zur Andacht in der Pfarrkirche ein. Das Osterfeuer erhellt dann ab ca. 20 Uhr die Wadersloher Nacht. Wie gewohnt wird es wieder Bratwurst und Getränke geben und natürliche viele Gespräche in wärmender Lagerfeueratmosphäre.