Kirchengemeinde ist für die Menschen da: Umgang mit dem Corona-Virus in unserer Pfarrei St. Margareta

Die Corona-Epidemie ist mit vielen Einschränkungen für das tägliche Leben verbunden. Die Pfarrei St. Margareta Wadersloh möchte in dieser Krise weiterhin auch unter erschwerten Bedingungen für die Menschen da sein. Besonders diejenigen, die zur Risikogruppe gehören (vor allem Senioren und Kranke beziehungsweise Vorerkrankte), machen sich große Sorgen.

Um die Ansteckungsgefahr für diese Personengruppe zu mindern, bietet die Pfarrei St. Margareta Wadersloh einen Einkaufsdienst an, um nicht selbst in Supermärkte gehen zu müssen. Personen, die eine solche Hilfe erwünschen, dürfen sich telefonisch im Pfarramt in Wadersloh melden (Tel.: 02523/953600, Erreichbarkeit Montag, Mittwoch, Freitag 9-11 Uhr, Dienstag, Donnerstag 15-17 Uhr; E-Mail-Kontakt: stmargareta-wadersloh@bistum-muenster.de. Die Gemeindebüros in Bad Waldliesborn, Liesborn, Diestedde und Benteler sind zurzeit nicht besetzt). Auch Personen, die bereit sind, Einkäufe zu übernehmen, können sich hier melden. Erste freiwillige Helfer haben sich hierfür bereits gemeldet. Die Einkaufshilfen werden dann über das Pfarramt beziehungsweise die Seelsorger und die Caritas koordiniert.

Personen, die beispielsweise aufgrund der Schließung des Lädchens in Wadersloh oder dem derzeitigen Wegfall von Einnahmen in Notsituationen geraten, können sich an das Caritas-Sozialbüro der Pfarrei St. Margareta wenden (Telefonnummer: 0152/53742833). Dort wird versucht, Unterstützung und Hilfe zu organisieren.

Es finden derzeit nur eingeschränkt öffentliche Gottesdienste in Präsenz statt. Bitte informieren Sie sich HIER über die aktuellen Gottesdienste an Werk- und Sonntagen. Es besteht zudem die Möglichkeit, über die Bistumshomepage (www.bistum-muenster.de) Messen mitzufeiern. Jeden Sonntag veröffentlicht unsere Pfarrei einen Online-Gottesdienst (im Wechsel aus Wadersloh, Liesborn, Bad Waldliesborn, Benteler oder Diestedde). Mehr dazu HIER. Intentionen werden weiterhin vom Pfarrbüro entgegengenommen, allerdings per Telefon oder E-Mail.

Die Seelsorger der Pfarrei sind jederzeit telefonisch und per E-Mail erreichbar. Alle Kontakte sind hier auf der Homepage www.margareta-wadersloh.de zu finden oder können im Pfarramt in Wadersloh erfragt werden. Krankensalbungen können weiterhin gespendet werden.

In der Fastenzeit wird auf der Homepage der Pfarrei täglich ein durch ein Mitglied des Seelsorgeteams formulierter geistlicher Impuls veröffentlicht. Die geistlichen Impulse und die Predigt können auf Wunsch auch postalisch zugesandt werden. Letzteres ist vor allem ein Angebot für diejenigen, die besonders von dem Coronavirus gefährdet sind und zugleich keine Möglichkeit haben, mit dem Internet zu arbeiten.

Die Pfarrei ruft alle Menschen zu Achtsamkeit und Solidarität auf und wünscht allen viel Kraft im Glauben in dieser schweren Zeit.

 

Präsenzgottesdienste in der Corona-Zeit

Der Corona-Krisenstab unserer Pfarrei hat bei seiner letzten Zusammenkunft über Kriterien für die Absage von Gottesdiensten beraten. Es wurde Folgendes festgelegt: Wenn in einer Gemeinde unserer Pfarrei die kreisweite 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen, nämlich mittwochs, donnerstags und freitags über 200 liegt, finden Gottesdienste in dieser Gemeinde am darauffolgenden Wochenende nicht statt. (Stand: 29. April ’21)

Live-Übertragungen von Heiligen Messen

  • Durch die Corona-Pandemie können die Sonntags-Gottesdienste nicht wie üblich durchgeführt werden. Dennoch möchten wir in allen Gemeindeteilen unserer Pfarrei den Menschen die Möglichkeit bieten, an unseren Gottesdiensten in der teilnehmen zu können. Wir bieten daher eine auch Online-Übertragungen an. | Mehr dazu hier

Gottesdienste unter besonderen Schutzvorkehrungen

Hilfsangebote unserer Pfarrei

  • Caritas-Sozialbüro St. Margareta: Finanzielle Unterstützung Tel.: 0152/53742833 | Weitere Infos

Hilfsangebote des Bistums