Keine Weihnachts-Gottesdienste in Wadersloh, Liesborn und Diestedde

Gottesdienste im Internet

Zu keiner anderen Zeit im Jahr nehmen Menschen das Angebot, Gottesdienst zu feiern, so gern und in so großer Zahl wahr wie zum Weihnachtsfest.
Vor diesem Hintergrund haben in unserer Pfarrei in den letzten Tagen intensive und kontroverse Beratungen zu den Gottesdiensten an den bevorstehenden Feiertagen stattgefunden.
Schweren Herzens haben wir uns zu den folgenden Entscheidungen und Überlegungen durchgerungen:

Alle Präsenz-Gottesdienste in den Gemeinden in Wadersloh, Liesborn und Diestedde fallen aufgrund der außerordentlich hohen Infektionsraten auf dem Gebiet der Kommune Wadersloh bis auf Weiteres aus. Diese Regelung tritt ab sofort in Kraft.

Die Gemeinden, die zu unserer Pfarrei gehören, aber nicht auf dem Gebiet der Kommune Wadersloh liegen, sind von der Regelung (bis jetzt) nicht betroffen, da in Benteler (Kommune Langenberg, Kreis Gütersloh) und in Bad Waldliesborn (Stadt Lippstadt, Kreis Soest) die Infektionsraten viel geringer sind. Wir warten die aktuelle Entwicklung des Infektionsgeschehens in diesen beiden Orten ab und entscheiden kurzfristig, ob die Gottesdienste wie geplant stattfinden können.

Die sehr hohen Infektionszahlen zeigen, dass sich die Pandemie in der Kommune Wadersloh sehr besorgniserregend ausgebreitet hat. Das Seelsorgeteam hält es angesichts der gegenwärtigen Lage trotz der bisher bewährten Schutzkonzepte, die in unseren Gottesdiensten zur Anwendung kommen, für ein Gebot der Vernunft, auf Versammlungen möglichst zu verzichten, um Menschen nicht zu gefährden.

Zu den Gottesdiensten in Wadersloh, Liesborn und Diestedde hatten sich 1278 Personen verteilt auf 26 Gottesdienste an den Tagen von 24. bis 26. Dezember angemeldet. Angesichts des dringenden Aufrufes, Kontakte und Begegnungen von Menschen massiv zu reduzieren und, wo immer möglich, darauf zu verzichten, möchten wir nicht verantworten, eine so große Zahl von Menschen zum jetzigen Zeitpunkt zu unseren Gottesdiensten zu versammeln. Die kommunale Ordnungsbehörde ist für diese Entscheidung sehr dankbar.

Die Pfarrei bietet stattdessen an den drei Feiertagen Gottesdienste im Internet an:

Gottesdienste LIVE verfolgen: https://www.youtube.com/meinwadersloh

Heiligabend    

  • 15.30 Uhr, Wadersloh: Krippenfeier für Familien (Aufzeichnung) mit Pastoralreferentin Elke Wibbeke, Pastoralreferentin Anne Gravendyk und Pastoralreferent Dominik Potthast
  • 18.00 Uhr, Wadersloh: Weihnachtsgottesdienst als Eucharistiefeier (Livestream) mit Pfarrer Martin Klüsener

Erster Weihnachtstag

  • 10.00 Uhr, Liesborn: Weihnachtsgottesdienst als Eucharistiefeier (Livestream) mit Pater Maria John

Zweiter Weihnachtstag

  • 10.00 Uhr, Diestedde: Weihnachtsgottesdienst (Aufzeichnung) mit Pater Tom

Gottesdienste LIVE verfolgen: https://www.youtube.com/meinwadersloh

Wir bitten die Jüngeren, durch technische Hilfestellung den Großeltern oder älteren Nachbarn zu ermöglichen, online an den Gottesdiensten teilnehmen zu können.

Darüber hinaus empfehlen wir Gottesdienste im Fernsehen und im Radio mitzufeiern.

Wir weisen auch hin auf den im Weihnachtspfarrbrief unserer Pfarrei auf Seite 20 und 21 abgedruckten Wortgottesdienst, der als Vorlage für einen Hausgottesdienst für Erwachsene genutzt werden kann.

Unsere Kirchen werden als Orte der Stille und des Gebets weiterhin geöffnet sein.

Die Seelsorger sind immer erreichbar für Menschen, die einsam sind. Die Telefonnummern der Mitglieder des Seelsorgeteams finden Sie in den Pfarrnachrichten und auf der Internetseite unserer Pfarrei.  Die seelsorgliche Dienstbereitschaft erreichen Sie  rund um die Uhr unter der Telefonnummer 02523 9536010.

Mess-Intentionen zu Weihnachten werden mit in die jeweilige Weihnachtsmesse des Messortes genommen, wofür sie bestellt waren (alle Wadersloher Weihnachtsintentionen am Heiligen Abend um 18.00 Uhr, alle Liesborner Weihnachtsintentionen am 1. Weihnachtstag um 10.00 Uhr, alle Diestedder Weihnachtsintentionen am 2. Weihnachtstag um 10.00 Uhr). Alle weiteren Intentionen werden zu einem späteren Zeitpunkt, der noch angegeben wird, nachgeholt.

Beerdigungen finden weiterhin gemäß den Bestimmungen der geltenden Corona-Schutzverordnung statt.

Weil Gott in die Welt und zu den Menschen kommt, wird es Weihnachten – auch in diesem Jahr!

Ich wünsche Ihnen allen in der bedrängenden Situation, in der wir uns befinden, dass Sie aus der Kraft des Glaubens Hoffnung und Zuversicht schöpfen und dass Sie trotz allem ein gesegnetes Weihnachtsfest feiern können.

Pfarrer Martin Klüsener

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Kirchengemeinde ist für die Menschen da: Umgang mit dem Corona-Virus in unserer Pfarrei St. Margareta - Kath. Pfarrei St. Margareta Wadersloh
  2. Corona: Verhaltensregeln bei Gottesdiensten - Kath. Pfarrei St. Margareta Wadersloh

Kommentare sind deaktiviert.