Geistliche Abendmusik: Konzert zum Patronatsfest am 2. Juli

Am Sonntag, 2. Juli 2017, 18.00 Uhr, gestaltet der Kirchenchor an St. Margareta unter der Leitung von Elena Potthast-Borisovets in der Pfarrkirche St. Margareta das Konzert zum Patronatsfest „So weit der Himmel ist“ – neue musikalische Messfassung für Chor, Querflöte (Anja Loddenkemper) und Orgel (Christian Ortkras) von Alfred Hochedlinger. Auf der großen Stockmannorgel spielt Organist Christian Ortkras aus Detmold verschiedene Orgelwerke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Jean Langlais.

Im Jahr 2016 feierte der Kirchenchor an St. Margareta sein 70jähriges Jubiläum, der 1945 nach der Initiative des Kaplans Tacke und des Organisten Albert Fleiter als eine „Singgemeinschaft“ gegründet wurde. Am Patronatsfest 1946 kam es zur Uraufführung eines Chorwerkes „In Honorem Sanctae Margaretae“ mit Streichorchester des gebürtigen Wadersloher Musikdirektors Dr. Anton Rump. Im Konzert am 2. Juli wird das Patronatslied der Gemeinde St. Margareta von Anton Rump gesungen, das er 1938 komponierte. Mehrere Auftritte bei festlichen Gottesdiensten und Konzerten in der Pfarrkirche St. Margareta, anderen Kirchen der Pfarrei und anderen Gemeinden, Chorfahrten und verschiedene musikalische Veranstaltungen zeigen breite musikalische Aktivitäten des Chores.


Christian Ortkras Foto: Brode CF_ZD

Christian Ortkras wurde in Gütersloh 1991 geboren. Seit Januar 2015 ist er katholischer Kirchenmusiker und Chorleiter im Pastoralen Raum Gütersloh. Von 2008 bis 2014 arbeitete er als Kirchenmusiker im Pastoralverbund Avenwedde-Friedrichsdorf und hatte einen Lehrauftrag für das Fach Orgel an der Kunst- und Musikschule Gütersloh. Er gewann bereits mehrere erste und zweite Preise bei den Wettbewerben „Jugend-Musikpreis der Stadt Rheda-Wiedenbrück“ und bei „Jugend musiziert“. Seit Oktober 2011 studiert Christian Ortkras katholische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik in Detmold. Zu seinen Lehrern zählen unter anderem Prof. Thomasz Adam Nowak (Orgel), Dr. Friedhelm Flamme (Orgel), Prof. Karl Heinz Bloemeke (Dirigat) und Sonja Kemnitzer (Cembalo). Regelmäßige Teilnahme an Meisterkursen und Fortbildungen runden seine Ausbildung ab.

Anja Loddenkemper, gebürtig aus Liesborn, studierte von 2002 bis 2007 Querflöte an der Folkwang Hochschule Essen und an der Sibelius Akademie Helsinki, Finnland. Sie beendete ihr Studium mit dem pädagogischen und künstlerischen Abschluss. Wichtige musikalische Impulse erhielt sie bei Meisterkursen u.a. bei Renate Greiss, Aurèle Nicolet, Felix Renggli und dem Ensemble Recherche. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der Städtischen Musikschule Hamm und der Musikschule Beckum-Warendorf e.V. ist sie regelmäßig als freiberufliche Flötistin unterwegs. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden für die Unterstützung der Kirchenmusik an St. Margareta und der Wadersloher Orgel wird gebeten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*