Sternsinger sammeln Spenden für Kinder in Not

In allen Gemeindeteilen der Pfarrei St. Margareta sind am Wochenende die Sternsinger am Dreikönigstag ausgeschwärmt, um den Segen von Haus zu Haus bringen und um Spenden für Kinder in Not zu bitten.

Den Neujahrsgrüßen der Sternsinger gingen Aussendungsfeiern in den jeweiligen Kirchen voraus. In Wadersloh freute sich Diakon Martin Voß zusammen mit seinen Helferinnen und Helfern, dass sich 100 Kinder und Jugendliche bereit erklärten, für Kinder in Not durch den Ort zu ziehen und die Neujahrsgrüße vorzutragen. „Die Gäste aus aller Welt gehörten zu den ersten, die verstanden haben, dass Jesus Christus, der in der Krippe geboren ist, Gottes Sohn ist. Der Gottvater Jesu ist der Gottvater aller Menschen weltweit. Das bringt ihr als Sternsinger heute als Botschaft in die Häuser. Ihr bringt Gottes Segen zu den Menschen“, so Diakon Martin Voß bei dem kleinen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Margareta.

Nach der Segnung der Kreide, Segenssprüche und Kreuze machten sich die Sternsinger auf den Weg durch die Ortschaften. Schwerpunkt der Spendenaktion ist in diesem Jahr die Bekämpfung der Kinderarbeit in Indien.

Bildergalerie: Sternsingeraktion 2018 (Aussendungsgottesdienst in Wadersloh)

Fotos/Text: Brüggenthies

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*