Sternsingeraktion in der Pfarrei St. Margareta

Spendenaktion für das Kindermissionswerk

Wegen der Corona-Pandemie können in diesem Winter auch in der Pfarrei St. Margareta Wadersloh die Sternsinger nicht wie gewöhnlich unterwegs sein, um den Segen für das neue Jahr zu den Menschen zu bringen. So manche Pläne, die im Herbst gemacht wurden, sind im Laufe der Zeit wieder hinfällig geworden. Doch die Sicherheit für die Kinder und Jugendlichen und auch die der besuchten Menschen soll im Vordergrund stehen. Deshalb wird auf die üblichen Hausbesuche diesmal verzichtet.

Stattdessen sind die Sternsinger in diesem Jahr online unterwegs: Ab heute sind auf der Homepage der Pfarrei zwei Videos zu sehen, auf denen die Sternsinger einen Gruß an die Menschen senden. So soll der Segen die Menschen dennoch erreichen. Am Sonntag, 10. Januar, wird um 11.00 Uhr außerdem noch ein Gottesdienst, in dem das Thema der Sternsinger aufgegriffen wird, live aus der St. Antonius-Kirche in Benteler übertragen (der Link dazu wird voraussichtlich ab Mittwoch hier an dieser Stelle veröffentlicht).

Auch die Möglichkeit zu spenden gibt es auf verschiedene Weise: In allen Kirchen, die tagsüber auch während der Zeit des Lockdowns offen sind, liegen Überweisungsformulare aus und sind Opferstöcke gekennzeichnet, in die eine Spende für die Sternsinger eingeworfen werden kann. Zudem können in den Gemeindebüros Spenden abgegeben werden. Ferner ist auf der Homepage des Kindermissionswerkes ein Online-Spendenkonto für die Pfarrei eingerichtet worden. Ab einer Spendenhöhe von 10 EUR bekommen die Spenderinnen und Spender automatisch einen Dankbrief und eine Zuwendungsbestätigung vom Kindermissionswerk zugeschickt. Spenden, die direkt in den Gemeindebüros eingehen, können auf Wunsch von dort bescheinigt werden.

ONLINE-SPENDENKONTO (ext. Link)

In allen Kirchen und Gemeindebüros liegen ab Anfang Januar auch die Segensaufkleber zum Mitnehmen aus, die die Kinder sonst bei ihren Besuchen „im Gepäck“ haben.

Wegen der widrigen Bedingungen hat das Kindermissionswerk den Zeitraum der Sternsingeraktion bis zum 2. Februar ausgeweitet.

Grußworte zur Sternsingeraktion 2021