Geistliche Abendmusik: Sopranistin Rika Eichner gastiert mit Marienliedern in Wadersloh

Rika Eichner (Pressefoto)

Am Sonntag, dem 28. Mai, gastiert um 18 Uhr im Rahmen der Geistlichen Abendmusik die Sopranistin Rika Eichner aus Köln in der Pfarrkirche St. Margareta Wadersloh (Kirchplatz). Mit dem Programm „Marienlieder in verschiedenen Interpretationen“ tritt sie zusammen mit der Kantorin Elena Potthast-Borisovets auf, die die Orgel spielen wird.

Mit Werken von Giacomo Puccini, Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy, César Franck und Camille Saint-Saёns wird besonders das Thema „Maria im Monat Mai“ erläutert. Rika Eichner trat als Solistin mit einem Wadersloher Projektchor im Jahr 2014 beim Konzert „Magnificat“ von Antonio Vivaldi auf. Zum zweiten Mal singt sie nun als Solistin in Wadersloh. Sie studierte Kunst- und Kulturwissenschaften Ostasiens in Köln, Bonn und Tokyo und anschließend klassischen Gesang und Musikwissenschaft am Conservatoire de la musique in Luxemburg und der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Sie tritt deutschlandweit als Lied-, Konzert- und Oratoriensängerin auf. Zudem leitet sie mehrere Chöre und Projektensembles in Köln und hat sich auf chorische Stimmbildung spezialisiert. Sie arbeitet regelmäßig mit verschiedenen Chören und Ensembles in ganz Nordrhein-Westfalen und als Dozentin für Stimmbildung.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Unterstützung der Kirchenmusik an St. Margareta wird gebeten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*