Nikolaussonntag stimmt auf Weihnachtsfest ein

IMG_1489Glühweinduft und Weihnachtsgebäck lagen am 1. Advent im Nikolausdorf in der Luft. Zum traditionellen Nikolaussonntag hatte der Gewerbeverein gemeinsam mit vielen anderen Vereinen wieder zum gemütlichen Bummel rund um Kirche und Backhaus eingeladen. Ein besonderer Höhepunkt des Adventsmarkts war die Ankunft von Sankt Nikolaus. Der heilige Mann reiste samt Knecht Ruprecht und Engelchen mit einer schicken Kutsche an und wurde am frühen Nachmittag von vielen Familien herzlich in Empfang genommen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Sarah Nowak, Vorsitzende des Gewerbevereins, und Bürgermeister Christian Thegelkamp, startete das bunte Weihnachtsprogramm. Das weihnachtliche Hüttendorf rund um die St. Nikolaus-Kirche präsentierte sich in diesem Jahr mit noch mehr Ausstellern als in den Vorjahren. Neben vielen Anbietern mit Geschenkideen waren auch die Diestedder Vereine vor Ort und präsentierten ihre Angebote. Unter anderem war der Musikverein Musikus mit einem Infostand vertreten. Landfrauen, DRK und Heimatverein boten süße und herzhafte Leckereien. Ein besonderer Hingucker waren zudem wieder die kleinen, kreativen Likörspezialitäten im „Diestedder Kuhstall“, dessen Erlös für die Flüchtlingshilfe vor Ort bestimmt ist.

Auch musikalisch hatte der Nikolaussonntag viel zu bieten: Bereits am Samstagabend verzauberte das Duo „One Voice & One Piano“ aus Lippstadt mit einem kleinen Konzert am Backhaus. Am Sonntag spielte das Blasorchester Diestedde weihnachtliche Musik vor der Kirche. Entertainer Olaf Wittelmann übernahm dann am dann am späten Nachmittag und brachte musikalische Vorfreude auf die Weihnachtszeit. Nur das Wetter spielte nicht immer mit, aber ein leckeres Heißgetränk im Kreise von Familie und Freunden stimmte beim Nikolaussonntag gut auf das kommende Weihnachtsfest ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*