Firmanden auf der Jugendburg Gemen

Vom 12. bis 14. Mai machten sich zwanzig Jugendliche und acht Katecheten nach Borken-Gemen auf, um ein Wochenende auf der Jugendburg zu verbringen und den Glauben zu vertiefen. Neben Gottesdiensten standen verschiedene Glaubensthemen im Vordergrund, denen sich die Jugendlichen zusammen mit ihren Begleitern näherten. So machten sich die Firmanden auf den Weg, Passanten zu ihrem Glauben zu befragen. Später wurden die Antworten vom Gottesbild bis zum Kirchenbesuch reflektiert. Das Evangelium der Emmausjünger wurde kreativ umgesetzt und mit einer Bastelaktion verbunden. Zum Vaterunser standen sportliche Aufgaben an, um sich den Aussagen für das eigene Leben zu nähern. Dazu gab es Zeit für Lagerfeuer, Stockbrot und Fußball. Am Samstagabend konnte dann jeder sein gesangliches Talent unter Beweis stellen und bei „Gemen sucht den Superstar“ ordentlich Applaus kassieren. Das Wochenende zeigte, dass Glaube für das Leben gut ist und in Gemeinschaft erlebt viel Freude bereiten kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*