Firmandenwochenende im alten Gemäuer

27 Jugendliche und sechs Betreuer machten sich mit Pastoralreferent Dominik Potthast vom 20. bis 22. Mai zur Jugendburg Gemen auf. Im Rahmen der Firmvorbereitung konnten die Jugendlichen diese Aktion freiwillig wählen, um gemeinsam Gottesdienste zu feiern, den Glauben zu vertiefen und Gemeinschaft zu spüren.

Am Freitag ging es mit dem Bus ins Westmünsterland. Nach der Zimmerverteilung und dem gegenseitigen Kennenlernen gab der Film „Vaya con dios“ einen Einstieg ins Thema, seinen Weg im Leben und Glauben zu finden. Der Abend endete am Lagerfeuer mit Gebet und Stockbrot. Am Samstagmorgen machten sich die Teilnehmer in Gruppen in den Ort auf, um Passanten zu ihrem Leben und Glauben zu interviewen. Nach Mittagessen und dem Gemeinschaftsspiel „Tower of Power“ wurden am Nachmittag mit Kartons und Pfeifenputzern verschiedene Szenen der Emmausgeschichte nachgestaltet. Die Kunstwerke werden nach und nach in den Kirchen der Pfarrei ausgestellt, am 29. Mai in Wadersloh.

Am Abend wurde mit Bernd Bettmann gemeinsam die Burgmesse gefeiert, die von Mitgliedern der Musikgruppe „Jugendo“ unserer Pfarrei musikalisch gestaltet wurde. Der Sonntag bot die Möglichkeit, in einer Talkshow, mit Standbildern und eigenen Texten und in einem Theaterstück Bibelpassagen des Neuen Testaments zu bearbeiten und zu präsentieren. Nach dem Mittagessen ging es dann zurück in die Heimat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*